Sucht ist eine Krankheit, unter der nicht nur die betroffene Person, sondern auch ihr Umfeld leidet.

Sei es als Eltern, Geschwister, Verwandte, Lebenspartner, Freunde, Arbeitskollegen, Nachbarn. Wir alle können von den Problemen eines suchterkrankten Menschen mitbetroffen sein. Wie aber können wir uns aus dieser Spirale befreien?

Gerne unterstützen wir Sie und geben Ihnen unsere Erfahrungen aus unserer 40jährigen Tätigkeit für Angehörige im Suchtbereich weiter. Fragen statt beschuldigen. Grenzen setzen statt kontrollieren. Entlasten statt schweigen. Lernen, sich selbst Sorge zu tragen, ohne den anderen im Stich zu lassen.

Unser Beratungsangebot umfasst:

  • persönliche Beratung (Terminvereinbarung 044 384 80 10)
  • E-Mail-Beratung
  • Beratungslinie 0900 104 004 (Fr. 2.15/Min.)
  • Informationen zu Sachfragen
  • Krisenintervention
  • lösungsorientierte Kurzzeitberatung
  • längerfristige psychotherapeutische Begleitung
  • Familien- und Paarberatung
  • Hilfe zur Selbsthilfe (Selbsthilfegruppen)

Beratung

Wir beraten Sie gerne. Wir lassen Sie nicht im Stich. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.