Angehörige
helfen
Angehörigen

Helpofon 0800 104 004 (kostenlos)
Von Montag bis Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
Informationen im Zusammenhang mit Sucht

Fachpersonen
helfen
Angehörigen

Helpofon 0900 104 004 (CHF 2.15 / min)
Mittwoch 10.00 - 12.00 Uhr
Kurzberatung im Zusammenhang mit Sucht

Was Sie als Angehörige oder Nahestehende eines Suchterkrankten täglich erfahren, ist uns bekannt und vertraut.

CRAFT - geschickt Einfluss nehmen

Wie motiviert man jemanden, der sich gar nicht verändern will? Wie spricht man wenigstens selbst ganz nüchtern Dinge an, die einen eigentlich zutiefst verärgern oder in Sorge versetzen?

CRAFT, ein in den USA schon seit 20 Jahren etabliertes Programm für Angehörige von Konsumierenden, setzt vor allem auf den Einsatz von positiven Verhaltenskonsequenzen (z.B. gesundes Verhalten häufiger auszuführen, wenn darauf Lob und Ermunterung erfolgt)

Selbsthilfe der Eltern von suchtkranken Töchtern und Söhnen

spectra sprach mit den Leiterinnen zweier Selbsthilfegruppen in Bern über ihre eigene Geschichte und ihre Motivation zum Leiten der Gruppen.
Beim anschliessenden Treffen der Selbsthilfegruppe Sucht kam spectra mit elf betroffenen Eltern auf den gesellschaftlichen Umgang mit illegalen Drogen zu sprechen und den persönlichen Nutzen durch den regelmässigen Austausch der Teilnehmenden.